Modernisierung der KTL-Anlage für höchste Ansprüche an Lackqualität und Umweltschutz

Foto: Automatische LacknachdosierungDas Herzstück der Anlage, die fein gesteuerte, automatische Lacknachdosierung ersetzt sofort und kontinuierlich den Lack, der während der KTL-Beschichtung auf die Metallteile aufgetragen wird.

Vorteile

  • konstanter Frischlackanteil
  • äquivalente Güte des Lacks
  • gleichmäßiger Schichtauftrag
  • optimaler Einsatz der hochwertigen Ressourcen
  • ausnahmslos hohe Qualität der Beschichtung

Effektives und umweltgerechtes KTL-Verfahren

Effektiver und umweltgerechter KTL-Beschichtungsprozess durch den Einsatz von Nitroguanidin

Foto - Maschinenbautechniker Florian Auburger

Der KTL-Beschichtung geht eine hochwertige Vorbehandlung im Tauch- und Spritzverfahren voraus. Im Phosphatierungsprozess haben wir eine wesentliche Neuerung eingeführt. Das für die Phosphatbildung notwendige, aber giftige Natriumnitrit haben wir durch den ungiftigen und ungefährlichen Stoff Nitroguanidin ersetzt. Damit leisten wir einen aktiven Beitrag zum Wasser- und Umweltschutz.

Sicherheit und Gesundheitsschutz

Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Foto - Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Unseren Mitarbeitern verpflichtet

Beim Umgang mit Farben, Lacken, Pigmenten und Lösungsmitteln sind unsere Fachkräfte einigen Gefährdungen ausgesetzt. Wir achten daher besonders auf die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter.

Dies betrifft vor allen Dingen den Schutz der Atemorgane und der Haut. Die größte Sicherheit vor dem Einatmen von Lösungsmitteln oder Sprühnebel bieten Ganzgesichtsmasken mit Kohlefilter bzw. Helme mit Frischluftzufuhr. Sie schützen nicht nur die Lunge, sondern verhindern auch Reizungen der Schleimhaut und der Augen.

Spitzentechnologie in der Pulverbeschichtung

Vollendete Präzision: In der Pulverbeschichtungskabine arbeiten Mensch und Maschine Hand in Hand

Foto - Pulverbeschichtung

Je 6 einander gegenüberliegende und vertikal angeordnete Düsen und vier Handpistolen beschichten Fensterrahmen, Motorradteile oder Zuckerrübenernter. In jeder beliebigen Reihenfolge, in jeder gewünschten Farbe. Die Düsen reinigen sich selbst und garantieren so die Reinheit der aufgetragenen Pigmente. Die Informationen über die gewünschte Beschichtung werden über ein Touchscreen eingegeben. Sobald die Metallteile die vollautomatische Lichtschranke passieren, werden sie identifiziert und der Beschichtungsvorgang beginnt.

Hochwertige Oberflächenbeschichtung für den Agrarbereich

Hochwertige Oberflächenbeschichtung für den Agrarbereich

Foto - Futtertrichter

Ein Beispiel sind die Trichter für Tierfutter-Mischanlagen, die die Firma Reisinger in Ùjhartyán Külterület (Ungarn) im Pulverbeschichtungsverfahren lackiert. Der abgebildete Korntrichter hat eine Oberfläche von 50 m² und wiegt ca.1000 kg. Die maximale Kapazität der Pulverbeschichtungsanlage in Ungarn liegt derzeit bei 12 Stück pro Tag.

Zertifizierte Qualität

Regelmäßig qualifizierte Qualitätstandards

Foto - GSB ZertifikatUnseren Anspruch, erstklassige Dienstleistungen anzubieten, setzen wir Tag für Tag mit großer Sorgfalt um. Alle Geschäftsbereiche der Reisinger GmbH arbeiten nach den standardisierten Grundsätzen des Qualitätsmanagements.

In der Praxis bedeutet dies, dass wir uns stark am Wunsch des Kunden orientieren, die Bereichsleiter eine hohe Verantwortung übernehmen und alle am Ablauf beteiligen Personen in die Qualitätssicherung einbezogen werden.

Unternehmensgruppe Reisinger

Heideweg 38
93149 Nittenau (Oberpfalz)
Tel. (0 94 36) 94 22 - 0
Fax (0 94 36) 94 22 - 22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seit 2006 Standort in Ùjhartyán, Ungarn

Modernste Beschichtungstechnik aus einer Hand, gepaart mit Qualität und Service machen uns zu einem kompetenten Partner für die Automobil-, Agrar, Elektro- und Bauindustrie.

INNOVATIV, DYNAMISCH, LEISTUNGSSTARK